Montag, 2. Februar 2015

Patent für MCI

Innovative Technologie der Unternehmerischen Hochschule® zum Ausrichten von Kranlasten beschleunigt Verladeverfahren, reduziert Gefahren und senkt Kosten.

Wenn ein Container an einem Kranhaken hängt, beginnt er sich durch Wind oder leichte Stöße zu drehen und muss vor dem Absetzen wieder von Hand exakt ausgerichtet werden. Dabei geht viel Zeit verloren und Personen befinden sich in gefährlicher Nähe zur Last mit entsprechenden Risiken für Menschen, Material und Umgebung.

Ein physikalisches Prinzip, das jeder kennt, kommt hier zu Hilfe: Sitzt man ohne Fußkontakt auf einem Drehstuhl und bewegt die ausgestreckten Arme nach rechts, dann dreht sich der restliche Körper nach links. Genauso funktioniert der vom MCI entwickelte „Lastdrehkreisel“, eine Erfindung die mittlerweile zum Patent angemeldet wurde.

So simpel die Idee erscheint, erst mit Hilfe der Mechatronik entsteht daraus ein praxistaugliches Produkt. Mehr dazu >>

Keine Kommentare:

Kommentar posten