Mittwoch, 17. Januar 2018

Geniale Idee - Sneaker als Jahreskarte

Berliner Zeitung vom  11.01.2018:  Mit integrierter Jahreskarte! Die BVG bringt gemeinsam mit Adidas einen Sneaker raus!


Fahrkarten bitte" mit einem in die Höhe gestreckten Fuß reagiert, wundern Sie sich bitte nicht. Diese Person zeigt lediglich ihre Jahreskarte vor. Wie das geht?

Donnerstag, 11. Januar 2018

2,9 Millionen Euro für Breitband-Lückenschluss im Tannheimer Tal



Hochtal im Außerfern an digitale Autobahn Tirols angebunden

Über 31,2 Kilometer Kabel von Höfen nach Weißenbach über den Gaichtpass bis nach Schattwald sorgen dafür, dass das gesamte Tannheimer Tal nun an die digitale Autobahn Tirols angeschlossen ist. Bei der heutigen, Mittwoch, Pressekonferenz im Gemeindeamt in Tannheim zeigte sich LH Günther Platter über den erfolgreichen digitalen Lückenschluss im Hochtal erfreut: „Der digitale Anschluss des Tannheimer Tales gilt als Musterbeispiel für den flächendeckenden Breitbandausbau in Tirol bis in die entlegensten Gebiete.

Dienstag, 14. November 2017

„150 Millionen Euro für das digitale Tirol bis zum Jahr 2023“



Den Startschuss für die Digitalisierungsoffensive setzte die Tiroler Landesregierung bereits bei der diesjährigen Herbstklausur. Für die Umsetzung von weiteren Maßnahmen wurde in der heutigen, Dienstag, Regierungssitzung die Bereitstellung von zusätzlichen Mitteln in Höhe von 50 Millionen Euro für die Jahre 2018 bis 2022 beschlossen – diese bedürfen der Genehmigung des Landestages. Auf Antrag von LH Günther Platter, Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Bildungslandesrätin Beate Palfrader sind die Gelder für bewusstseinsbildende Maßnahmen, Wirtschaftsförderungen, Service und digitale Bildung reserviert.

Sonntag, 12. November 2017

1.000 zusätzliche Quadratmeter für Bachelorstudenten in Landeck

Landecker „Bachelor“ boomt weiterhin
1.000 zusätzliche Quadratmeter für die Studierenden in der Bruggfeldstraße


Beim Start im Herbst 2014 wurde mit zunächst 25 Studierenden statt der dann tatsächlich 75 eingeschriebenen HörerInnen gerechnet. Zuletzt verzeichnete der Bachelorlehrgang Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus in Landeck bereits über 100 Erstsemestrige. Daher wird das Raumangebot nun um 1.000 Quadratmeter erweitert. Das Land Tirol finanziert die Anmietung weiterer Räume im ersten Obergeschoss in der benachbarten Bruggfeldstraße 7b bis ins Jahr 2020 mit rund 500.000 Euro.

Freitag, 10. November 2017

Einblicke in die Forschungstätigkeit der Universität Innsbruck

Mehr als 3000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler forschen an der Universität Innsbruck. Sie sind Expertinnen und Experten für unterschiedlichste Themenbereiche, denen sie sich in vielfältiger Weise nähern. In der Reihe subject bilden wir diese Vielfalt ab und beleuchten Querschnittsthemen rund um die großen Fragen unserer Zeit über Institutsgrenzen hinweg. Ein Blick auf das Portal lohnt sich >>

"Vom Ötzi zum Bitcoin - Blockchain als Chance für die regionale Wirtschaft"

Im Namen der Fachgruppe UBIT lädt Sie Christoph Holz am Dienstag, 28.11.2017, ab 17:00 ins Salzlager der Münze Hall - dem Ursprung der neuzeitlichen Münzprägung - herzlich ein.

Um Eigentumsverhältnisse festzuhalten, haben die Sumerer die Schrift erfunden. Heute dokumentieren wir das Eigentum nicht mehr in Keilschrift sondern in Datenbanken. Das Problem ist immer noch: Zentrale Buchhaltung kann gefälscht werden. Gut 5000 Jahre hat es gebraucht, bis ein gewisser Satoshi Nakamoto mit der Blockchain eine Lösung für praktisch fälschungssichere Verträge vorlegen konnte. Die grundlegende Idee zu Bitcoin - allgemeiner - dezentrales Geld - kam allerdings 1976 vom österreichstämmigen Wirtschaftsnobelpreisträger August. F. Hayek. Mit TenX ist 2017 ein Tiroler Startup aus Singapur unter die Weltspitze der Blockchain Anbieter aufgestiegen. Anmelden >>

Mittwoch, 8. November 2017

Bis dato 34,8 Millionen Euro aus EU-Programm „Horizon 2020“ für Tirol

Einen erfolgreichen Brüsselbesuch hat Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf mit 20 VertreterInnen aus der Tiroler Wirtschaft und Wissenschaft absolviert:

Dienstag, 7. November 2017

Digitalisierung und Innovation an der FH Kufstein Tirol

Neben neuen Studiengängen, die die Digitalisierung als Schwerpunktthema haben, setzt sich die FH Kufstein Tirol auch in Forschung und Praxisprojekten mit dem Thema in Technik und Wirtschaft intensiv auseinander – mit einer Reihe neuer innovativer Forschungsobjekte. Mehr dazu >>

Freitag, 3. November 2017

MCI-Forschung schafft Arbeitsplätze

Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf: "Jährlich 80 Projekte werden vom MCI abgewickelt."
Intensive Kooperation von MCI und Industriepartnern

Das Management Center Innsbruck (MCI) ist nicht nur eine Ausbildungsstätte von hervorragendem Ruf und über unsere Grenzen hinaus geschätzt:
Eine zweite, für den Wirtschaftsstandort Tirol genauso wichtige Schiene bildet die anwendungsorientierte Forschung in direkter Zusammenarbeit mit Tiroler und internationalen Unternehmen.

Montag, 30. Oktober 2017

120 Sekunden Chance


Lukas Forcher, Johannes Mascher und Stephan Pichler holten sich mit ihrer Idee eines Teleskoplautsprechers den ersten Platz beim Tirol-Finale der 120 Sekunden Chance. LRin Patrizia Zoller-Frischauf (re.) und Marcus Hofer (Standortagentur Tirol, li.) gratulierten zum Sieg.
Expertenrat, wie hoch das Marktpotenzial der eigenen Geschäftsidee ist und wie deren Stärken ausgebaut und Schwächen eliminiert werden können, holten sich in den vergangenen Wochen 36 Teams aus Tüftlern, JungunternehmerInnen, Start-ups und etablierten Unternehmen bei der 120 Sekunden Chance 2017. In Lienz, Innsbruck und Kufstein stellten sie sich Jurys bestehend aus heimischen UnternehmerInnen. Die hohe Qualität der Ideen überzeugten die Jury. Mehr dazu >>